POSITIVE CO2-BILANZ

Holz ist ein natürlicher und nachhaltiger Rohstoff, der bei uns ausreichend zur Verfügung steht und von dem kontinuierlich mehr nachwächst, als verbraucht wird.

In Österreich wächst alle 40 Sekunden soviel Holz, dass daraus ein Haus gebaut werden könnte. Ein Holzhaus, das nach Jahrhunderten der Nutzung demontiert wird, hinterlässt nicht unverwertbaren Schutt, sondern nutzbares Holz. Die Elemente, die nicht verwendet werden, wird als Restholz energetisch genutzt.

POSITIVE CO2-BILANZ

Holz ist ein natürlicher und nachhaltiger Rohstoff, der bei uns ausreichend zur Verfügung steht und von dem kontinuierlich mehr nachwächst, als verbraucht wird.

In Österreich wächst alle 40 Sekunden soviel Holz, dass daraus ein Haus gebaut werden könnte. Ein Holzhaus, das nach Jahrhunderten der Nutzung demontiert wird, hinterlässt nicht unverwertbaren Schutt, sondern nutzbares Holz. Einzelne Elemente können wiederverwendet werden, Restholz wird einer energetisch genutzt.

Kleinster CO2-FUSSABDRUCK

im Vergleich mit anderen Baumatarialien

Quelle: Puuinfo, Finnish Forest Industries, CO2-Emissionen bei der Herstellung (g/kg), Gespeicherte Kohlenstoff (g/kg)

Kleinster CO2-FUSSABDRUCK

im Vergleich mit anderen Baumatarialien

Quelle: Puuinfo, Finnish Forest Industries, CO2-Emissionen bei der Herstellung (g/kg), Gespeicherte Kohlenstoff (g/kg)