Generalunternehmer

Als Generalunternehmer übernehmen wir die Gesamtverantwortung für das Bauprojekt. Wir koordinieren alle beteiligten Firmen und garantieren die reibungslose Auftragsabwicklung.

General-
unternehmer

Als Generalunternehmer übernehmen wir die Gesamtverantwortung für das Bauprojekt. Wir koordinieren alle beteiligten Firmen und garantieren die reibungslose Auftragsabwicklung.

Die Vorteile des Bauens mit einem Generalunternehmer

Die Vorteile des Bauens mit einem Generalunternehmer

Kurze Bauzeit

mit Bauzeitgarantie

Fixpreisgarantie

und Sicherheit vor Baubeginn

Jederzeit Überblick

der Investitionssumme

Mit Pointinger Know-how,

stress- und mängelfrei bauen

Qualitätssicherheit

durch geprüfte Handwerker

Lang erprobte und

standardisierte Technik

Sie sparen wertvolle Zeit

durch einen Ansprechpartner

Kontrolle aller Arbeitsschritte

durch den Generalunternehmer

Keine Streitigkeiten mit

einzelnen Handwerkern

Kostensicherheit. Qualitätssicherheit. Terminsicherheit.

Kostensicherheit. Qualitätssicherheit. Terminsicherheit.

Projektierung

Am Punkt.

Die Konzeption eines neuen Wohngebäudes muss modernen Anforderungen und der angestrebten Nutzung entsprechen. Etwaige Nutzungsanpassungen müssen auch in Zukunft flexibel realisiert werden können.

Im Gewerbebau muss vor allem auf die Betriebsabläufe Rücksicht genommen werden, um eine Optimierung und Effizienzmaximierung der betrieblichen Prozesse zu ermöglichen. Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Konzepte, bei denen zukunftsfähige Strukturen Zeit und Kosten ersparen.

  • Bedarfsanalyse und Festlegung des Anforderungsprofils
  • Erhebung der Bebauungsbestimmungen
  • Definition der erforderlichen Baukörper sowie deren Gestaltung
  • Verkehrsfluss und Gestaltung der Freiflächen
  • Berücksichtigung örtlicher Bestimmungen
  • Energiekonzept (Energiesparmodus)
  • Kostenschätzung
  • Grobterminplan für die weiteren Schritte

Projektierung

Am Punkt.

Die Konzeption eines neuen Wohngebäudes muss modernen Anforderungen und der angestrebten Nutzung entsprechen. Etwaige Nutzungsanpassungen müssen auch in Zukunft flexibel realisiert werden können.

Im Gewerbebau muss vor allem auf die Betriebsabläufe Rücksicht genommen werden, um eine Optimierung und Effizienzmaximierung der betrieblichen Prozesse zu ermöglichen. Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Konzepte, bei denen zukunftsfähige Strukturen Zeit und Kosten ersparen.

  • Bedarfsanalyse und Festlegung des Anforderungsprofils
  • Erhebung der Bebauungsbestimmungen
  • Definition der erforderlichen Baukörper sowie deren Gestaltung
  • Verkehrsfluss und Gestaltung der Freiflächen
  • Berücksichtigung örtlicher Bestimmungen
  • Energiekonzept (Energiesparmodus)
  • Kostenschätzung
  • Grobterminplan für die weiteren Schritte

PLANUNG

Am Punkt.

Teil der Bauplanung ist eine gute Organisation der baurechtlichen Einreichung samt allen dazu erforderlichen Nebenprojekten. Dies garantiert die rechtzeitige und problemlose Erteilung aller bau- und gewerbebehördlichen Bewilligungen und Sondergenehmigungen (z.B. Eisenbahn, Wasserrecht, Umweltschutz) Ihres architektonisch und technisch optimierten Bauvorhabens.

Alle notwendigen Projekte, Gutachten und Expertisen mit anschließender Ausarbeitung der Einreichpläne und Dokumente für die Bau- und Gewerbebehörde werden in der Bauplanung erstellt.

  • Einreichplanung
  • Bauansuchen
  • Baubeschreibung
  • Vermessung
  • Bodengutachten
  • Erhebung der detaillierten Bebauungs- und Sonderbestimmungen
  • Lageplan
  • Grundrisse aller Geschoße und Dachdraufsicht
  • 3D-Visualisierung
  • Schnitte und Aufbauten für Boden, Wände und Decken
  • Ermittlung der natürlichen Belichtungs- und Belüftungsflächen
  • Verkehrswege
  • Brandabschnitte, Brandrauchentlüftung, Fluchtwege
  • Bauphysik, Vorstatik und Tragwerksentwurf
  • Energieausweis
  • Ver- und Entsorgung, wie Kanal, Wasser, Gas, Strom, Kommunikation
  • Sonstige zusätzliche Unterlagen gemäß Erfordernis

PLANUNG

Am Punkt.

Teil der Bauplanung ist eine gute Organisation der baurechtlichen Einreichung samt allen dazu erforderlichen Nebenprojekten. Dies garantiert die rechtzeitige und problemlose Erteilung aller bau- und gewerbebehördlichen Bewilligungen und Sondergenehmigungen (z.B. Eisenbahn, Wasserrecht, Umweltschutz) Ihres architektonisch und technisch optimierten Bauvorhabens.

Alle notwendigen Projekte, Gutachten und Expertisen mit anschließender Ausarbeitung der Einreichpläne und Dokumente für die Bau- und Gewerbebehörde werden in der Bauplanung erstellt.

  • Einreichplanung
  • Bauansuchen
  • Baubeschreibung
  • Vermessung
  • Bodengutachten
  • Erhebung der detaillierten Bebauungs- und Sonderbestimmungen
  • Lageplan
  • Grundrisse aller Geschoße und Dachdraufsicht
  • 3D-Visualisierung
  • Schnitte und Aufbauten für Boden, Wände und Decken
  • Ermittlung der natürlichen Belichtungs- und Belüftungsflächen
  • Verkehrswege
  • Brandabschnitte, Brandrauchentlüftung, Fluchtwege
  • Bauphysik, Vorstatik und Tragwerksentwurf
  • Energieausweis
  • Ver- und Entsorgung, wie Kanal, Wasser, Gas, Strom, Kommunikation
  • Sonstige zusätzliche Unterlagen gemäß Erfordernis

BAUAUSFÜHRUNG

Am Punkt.

  1. Bestimmung und Leistungsbeschreibungen der Einzelgewerke
  2. Ausschreibung, Angebotseinholung, Vergabe an Subunternehmen (inkl. Verträge)
  3. Errichtung des Wohn- oder Gewerbebaus mit regelmäßiger Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle
  4. Abnahme, Übergabe, Endabrechnung, Baufertigstellungsmeldung, Inbetriebnahme
  • Erstellen der Ausführungspläne für Bau- und Haustechnikgewerke
  • Detailstatik, Schalungs-, Bewehrungs-, Stahlbau- und Holzbauplanung
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen, Aussendung, Anbotseinholung, Anbotsprüfung, Auswertung, Vergabevorschläge, Vergabeverhandlungen
  • Vertragswesen
  • Feinterminplanung
  • Koordination und Einweisung der Professionisten
  • Laufende Herstellungsüberwachung, und Baustellenkoordination
  • Prüfung von Nachtrags- und Zusatzleistungen
  • Kostenverfolgung und regelmäßiger Soll-Ist-Vergleich
  • Terminüberwachung und regelmäßiger Soll-Ist-Vergleich
  • Qualitätskontrolle
  • Abnahmen und Übergaben
  • Endabrechnung und Auflistung der Gewährleistungsfristen und Haftrücklässe
  • Baufertigstellungsmeldung und Endbericht

BAUAUSFÜHRUNG

Am Punkt.

  1. Bestimmung und Leistungsbeschreibungen der Einzelgewerke
  2. Ausschreibung, Angebotseinholung, Vergabe an Subunternehmen (inkl. Verträge)
  3. Errichtung des Wohn- oder Gewerbebaus mit regelmäßiger Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle
  4. Abnahme, Übergabe, Endabrechnung, Baufertigstellungsmeldung, Inbetriebnahme
  • Erstellen der Ausführungspläne für Bau- und Haustechnikgewerke
  • Detailstatik, Schalungs-, Bewehrungs-, Stahlbau- und Holzbauplanung
  • Erstellen von Leistungsverzeichnissen, Aussendung, Anbotseinholung, Anbotsprüfung, Auswertung, Vergabevorschläge, Vergabeverhandlungen
  • Vertragswesen
  • Feinterminplanung
  • Koordination und Einweisung der Professionisten
  • Laufende Herstellungsüberwachung, und Baustellenkoordination
  • Prüfung von Nachtrags- und Zusatzleistungen
  • Kostenverfolgung und regelmäßiger Soll-Ist-Vergleich
  • Terminüberwachung und regelmäßiger Soll-Ist-Vergleich
  • Qualitätskontrolle
  • Abnahmen und Übergaben
  • Endabrechnung und Auflistung der Gewährleistungsfristen und Haftrücklässe
  • Baufertigstellungsmeldung und Endbericht

Pointinger übernimmt als Generalunternehmer Entwurf, Planung, Bewilligung, Bauleitung und Ausführung. Der Vorteil ist eine Generalhaftung Ihres gesamten Bauvorhaben zu einem Fixpreis und Fixtermin.

Pointinger übernimmt als Generalunternehmer Entwurf, Planung, Bewilligung, Bauleitung und Ausführung. Der Vorteil ist eine Generalhaftung Ihres gesamten Bauvorhaben zu einem Fixpreis und Fixtermin.